Ronjas way of life


Tennis: Mixed Cup KAAO international 2009
20.07.2009, 2:29 pm
Filed under: Glück

Kia Mixed Cup

In 32 deutschen Tennisclubs kämpfen Spielerinnen und Spieler noch bis Anfang September um den Einzug in das Finale im Frankfurter Tennisclub Palmengarten.

Schon seit Jahren engagiert sich Kia Motors stark im Tennissport, z.B. als Hauptsponsor der Australian Open.
 
Neben dem absoluten Spitzensport unterstützt Kia auch Freizeitsportler und Amateure. Bereits zum siebten Mal treffen Amateur-Tennisspieler aus ganz Deutschland beim „Kia Mixed Cup“ aufeinander – dem deutschen Vorrundenturnier für die internationalen Kia Amateur Australian Open (KAAO).

Zusammen mit einem örtlichen Kia Händler organisieren die unterschiedlichen Tennisclubs die regionalen Qualifikationsspiele.

Die Gewinner der regionalen Qualifikationsturniere nehmen am Finale der deutschen Vorrunde im Frankfurter Tennisclub Palmengarten teil – natürlich auf Einladung von Kia.

Das gesamtdeutsche Siegerpärchen, das in Frankfurt gewinnt, schickt Kia dann im Januar 2010 auf die Kia Amateur Australian Open in Melbourne, wo Qualifikanten aus 16 Nationen in der berühmten Rod Laver Arena um den Weltmeistertitel der Amateure kämpfen.

***

Soweit diese Info und stellt Euch vor: Ich werde bei einem Qualifikationsturnier dabei sein; zusammen mit meinem neuen Mixed-Partner, der an diesem Wochenende bei der  Clubmeisterschaft unseres Vereins im Endspiel nur knapp den ersten Platz verfehlt hat. Sicher rechnen wir uns bei diesem Event keine großen Chancen aus, da dort sehr viele gute Spieler und auch Tennistrainer (die ja eigentlich Profis sind) mitspielen, aber für mich zählt nur „dabei“ sein.

Vor Jahren wurden diese Spiele durch „Los“ entschieden und 16 Mixed-Pärchen aus Deutschland per Los gezogen. Man konnte sich bei Kia bewerben als Amateur-Spieler und konnte – wenn man Glück hatte – eine Teilnahme gewinnen. Ich hatte dieses Glück einmal und war mit meinem damaligen Mixed-Partner am Fleesensee, wo wir allerdings schon in der ersten Runde glatt „herausgeflogen“ sind. Aber…. – es war ein tolles Erlebnis und das ganze Event drumherum war einfach super.

Jetzt ist das schon seit einigen Jahren anders, da muss man sich in den jeweiligen Tennis-Clubs anmelden und erst mal eine Qualifikation erspielen. Aber auch dort sind, wie gesagt gute Spieler unterwegs, die nach „Frankfurt“ wollen.

Ich wünsche mir einfach nur, dass ich mit meinen Nerven „gut drauf“ bin, gut und konzentriert Tennis spiele,  und dass wir die erste Runde überstehen und vielleicht noch einige Matches betreiten können. Das wäre großartig. Aber auf jeden Fall freue ich mich auf dieses Event mit meinem neuen Tennis-Partner. Bisher hatte ich nur Gelegenheit, gegen ihn zu spielen, bzw. er hat mir einige Trainingseinheiten gewidmet. Aber das hat mir sehr viel Spaß gemacht und ihm offensichtlich auch, denn wir haben uns wieder verabredet und beim Sommerfest am Samstag beschlossen, dass wir zusammen „aufschlagen“.

Zur Zeit muss ich mich allerdings noch von einem Magen-Darm-Virus erholen, der mich letzte Woche „lahm“ gelegt hat und mir fast das Sommerfest verdorben hätte. Ich werde mich mal entspannt zurücklegen und hoffe, dass ich vorher noch mit meinem Mixed-Partner trainieren kann. Hoffentlich bin ich bis Samstag wieder voll fit, damit ich kraftvoll und angstfrei „zuschlagen“ kann. Das Tunier beginnt Samstag um 10.00 Uhr.

Also bitte: „Daumen drücken“!

Eure Ronja

Advertisements

5 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Ronja,
Wenn Du den notwendigen Biss entwickelst, sehe ich Deine Chancen recht gut. Ich weiß, wie konzentriert Du an einem Sieg arbeiten kannst.
😉
Liebe Grüße
ngb

Kommentar von nedganzbachert

Mir tun schon die Finger weh vom Daumen drücken 🙂

Tolle Sache und schön, dass es bei dir in erster Linie um das „dabei sein“ geht und du nicht total verbissen auf „Sieg getrimmt“ dort hin fährst 🙂

Kommentar von Wortman

Danke Euch beiden!
Danke lieber ngb, dass Du an mich glaubst!
Ja lieber worti, für mich zählt wirklich das „dabei sein“ und mit meinem wirklich netten Mixed-Partner, mit dem ich auf dem Platz supergut klarkomme, ein schönes Spiel zu haben.
Also bitte die Daumen drücken 😉 Liebe Grüße Eure Ronja

Kommentar von raeuberbraut

Genau – dabei sein – das ist die richtige Einstellung für Sieger 🙂

Kommentar von Wortman

Meine Daumen hast Du auch!
Ich hoffe, sie kommen Dir nicht in die Quere 😉

Kommentar von nedganzbachert




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: