Ronjas way of life


„ER“ ist es nicht…
10.02.2009, 10:26 am
Filed under: Gefühle, Liebe, Nachdenkliches

irgendwann im Oktober letzten Jahres hatte ich einmal einen Text eingestellt aus dem Musical „Die Hexen von Oz“.

Die Musik und der Text „Ich bin es nicht…“ schienen zu meiner Situation zu passen, aber je länger ich darüber nachgedacht habe und je mehr kleine Ereignisse mich immer wieder fühlen ließen, dass irgendetwas nicht stimmt, kam ich zu der Erkenntnis, dass diese Aussage gar nicht zutrifft.

Die Musik gefällt mir immer noch, aber der Text müßte lauten:

„ER IST ES NICHT!“.

Eigentlich ganz einfach, denn wenn „ER“ es wäre, dann wüsste er es auch.

Im Grunde sollte man/frau seinen Gefühlen einfach nur trauen. Denn sie melden sich tatsächlich, manchmal nur ganz zaghaft – vielleicht mit dem Gefühl „hier stimmt etwas nicht“ und wenn diese sanften Hinweise einfach überhört werden, sind schmerzhafte Erfahrungen vorpogrammiert. 

Immerhin bin ich mal wieder um eine „kleine“ Erfahrung reicher und mit einem weiteren Vorsatz, meiner inneren Stimme mehr Gehör zu schenken, wieder „on the way“.

Advertisements

14 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

In diesem Falle hast du ihr Gehör geschenkt, richtig? Guter Weg 🙂 Zumindest wenn ich das denke, was du denkst 😉

Kommentar von Wortman

Wahrscheinlich lernt man bis ins hohe Alter.Jedoch verändern sich auch Menschen.Dem Problem kann man nicht vorbeugen.Leider.Schmerzhafte Erfahrungen sind nie ganz auszuschließen. lg

Kommentar von Jerry B. Anderson (t

ja worti, aber es waren mal wieder ein paar „Denkanstöße“ notwendig ;-).

Kommentar von ronja

Aber diese Anstöße haben ja den richtigen Weg genommen 🙂

Kommentar von Wortman

ja worti, ich habe immer gedacht „Ich“ bin nicht gut genug, aber es ist so, dass „ER“ nicht gut genug für mich ist! Ich habe etwas Besseres verdient und das muss endlich in meinen Holzkopp gehen.

Kommentar von raeuberbraut

Gut so, liebe Ronja.
Ich drück dich. Halte durch und werd nicht schwach.

Kommentar von tonari

Es fällt oftmals sehr schwer, dem inneren Stimmchen Gehör zu schenken. Auch, wenn man eigentlich schon weiß, daß das innere Stimmchen immer recht hat. – Ich freu‘ mich, daß du so stark warst, auf das zu hören, was dein innerster Kern dir zu sagen hatte. – *IndieArmenehmundDrück* 🙂

Kommentar von freidenkerin

Danke liebe tonari und liebe Freidenkerin, das ist lieb von Euch und tut sehr gut.
Manchmal hilft bei mir einfach nur die Holzhammermethode. Ich komme mir vor wie Siegfried mit der einzigen verwundbaren Stelle, dem Feigenblatt und die hat „Er“ gefunden und ist dabei einen Schritt zu weit gegangen.

Kommentar von raeuberbraut

Nachdem Du über 4 Wochen auf diesem Blog nur noch als „Hillary-Zitat“ existiert hast, bist Du jetzt wieder back!
Schön. 😉
Viel Erfolg, bei Deinem „Kampf“!

Kommentar von nedganzbachert

Ich habe etwas Besseres verdient und das muss endlich in meinen Holzkopp gehen
Du weißt es doch… also setz es um! Oder muss ich dir erst mal richtig die Ohren lang ziehen? 😉
Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber Erkenntnis ist nun mal der Schlüssel zum Handeln.

Kommentar von Wortman

@ngb und worti!
Schön, dass Ihr auch wieder dabei seid! Ich bin zur Zeit auch noch beruflich im Stress, so dass ich kaum Zeit für den blog finde. Bis später, mit meinen neuesten Gedanken bzw. meinem neuen privaten Projekt 😉

Kommentar von ronja

privates projekt? wirst du uns hoffentlich bald mit überraschen 😉
ich war ein paar tage offline… aber nu erstmal wieder da.

Kommentar von Wortman

on the road again – sehr schön. standhaft bleiben und trotzdem gradeaus gehen 😉

ich bin gespannt auf dein projekt…

liebe grüsse,
aprikose

Kommentar von aprikose

hi aprikose, schön Dich mal wieder auf meinem blog zu sehen. Liebe Grüße Ronja

Kommentar von ronja




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: