Ronjas way of life


Hillary – 13. Tag: Sushi meets Hillary
16.01.2009, 11:22 pm
Filed under: HILLARY, Stöckchen

Hallo Freunde,

war das heute ein aufregender Tag.

h-mit-2-sushi-enten

Stellt Euch mal vor, ich durfte Sushi treffen und mit Ronja mal wieder ins Büro. Ich war ja schon ganz aufgeregt. Das kleine Sushi-Entchen ist ja soooo süüüß. Eigentlich hätte ich es gern mitgenommen, aber Tonari war dagegen und als die beiden mit ihrem Kaffee beschäftigt waren, habe ich Sushi noch einmal gezaubert.

Tja, da staunt Ihr was??? Ja, es hat tatsächlich geklappt, Sushi war auf einmal zweimal da. Ich dachte schon ich schiele, nein ich sag’s Euch, Sushi gab’s zweimal. Aber leider…. leider…. hat der Zauber gar nicht lange gehalten. Das Spiegelbild von Sushi hat sich nach wenigen Minuten wieder aufgelöst und zurück blieb – zum Glück völlig unversehrt – unser kleines Sushi-Entchen. War ich froh, dass nichts passiert ist. Nein, ich werde nicht mehr hexen, gar nicht auszudenken, wenn dem kleinen Entlein was passiert wäre. Aber wir haben uns wieder verabredet und darauf freue ich mich schon.

So, nun muss ich meinen Hexenschlaf halten, das war heute mal wieder sehr anstrengend und aufregend für mich.

Tschüss Ihr Lieben… bis morgen 😉

Advertisements

12 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Ja, die Hillary guckt ganz verzückt auf Sushi one and Sushi two. Zum Glück ist aber alles okay mit der realen Sushi. Heute abend allerdings vermisst sie ihr zweites Ich und jammert ein bisschen herum.

Kommentar von tonari

Ach, ist das aber niedlich! Ich hab’s bei tonari schon festgestellt, Sushi und Hillary kommen wunderbar miteinander aus. – Die Kaffeehaferln sind cool, habt ihr eines mitgenommen, bzw. hat die Hillary zufällig eines mitgehext?

Kommentar von freidenkerin

@ Freidenkerin
Leider nein, dena sie lösten sich nach der Verdopplung und kurzer Zeit auch in Berliner Luft auf. Glücklicherweise haben wir sie noch austrinken können. 😉

Kommentar von tonari

tja die Hillary macht nur Blödsinn, wenn man nicht aufpasst 😉 Ohje, Hillary schwärmt mir die Ohren voll von Sushi und findet das so schade, dass das dopplte Entchen nicht von Dauer war… – mal sehen, was sie sich jetzt wieder ausdenkt.

@freidenkerin: Was meinst Du, was die Leute an Deiner Haltestelle schauen, wenn da noch mehr „Verrückte“ auftauchen. Du machst dann ein Bild mit Sushi, Hillary, Kermit und allen anderen Mitspielern. Wäre das ein Gaudi, die müssten dann schon einen großen Mannschaftswagen für uns alle holen 🙂 und ich käme aus dem Lachen nicht heraus…

Kommentar von raeuberbraut

Mein Gott, na, und ich erst! Ich glaube, ich müßte mich dann erst einmal eine Woche krank schreiben lassen! Wegen Lachmuskelkater! – Man sollte das irgendwann einmal in Manuskriptform zusammenfassen. Am Besten als Drehbuch. Eine Film- oder Fernsehkomödie. Ich glaube, das wäre der Renner schlechthin. Mindestens einen großen deutschen Filmpreis, ach, was sag ich, Golden Globe und Oscar, hätten wir dann in der Tasche! Ich frag mal den Worti, ich glaub, der hat ein Buch übers Drehbuchschreiben.

Kommentar von freidenkerin

Bundesverdienstkreuze Erster Güte. Wegen anhaltender guter Laune und umtriebigen Unsinns trotz Rezession, Konjunkturflaute und außerhalb der rheinischen Frohnaturwochen.

Kommentar von tonari

@freidenkerin, ja das wäre der Knaller. Diese action würde jede telenovela oder wie das nachmittags immer heißt, in den Schatten stellen. Ich lach‘ mich jetzt schon halb tot über diese verrückten Geschichten. Aber wie man sieht, musste nich nach Berlin um ein bißchen verrückt zu sein. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Ronja und Hillary!

Kommentar von raeuberbraut

@tonari, sehr gut ausgedrückt, ein bißchen Rheinland habe ich ja mitgebracht nach Berlin… – aber wie heißt es so schön in einem Kanon „froh zu sein bedarf es wenig…. usw“ wenn wir das dann noch an freidenkerins Haltestelle im Chor singen, kommen wir in die Anstalt ;-)… aber da kann ich dann nur nach kölsche art singen: „ja da simmer dabei, dat ist prima, viva …“

Kommentar von raeuberbraut

Berlinia *laut singt*

Kommentar von tonari

Du bist echt aus Köln? Hab ich heut gar nicht rausgehört.

Kommentar von tonari

ja, aber… ich bin gebürtig aus Essen, habe aber seit meinem 14. Lebensjahr in Düsseldorf gelebt, dann in Wuppertal und zum Schluß in Köln. Irgendwie wollte ich nie irgendwo weg, habe mich aber immer da wohlgefühlt, wo ich gerade war. Hier in Berlin fühle ich mich sehr wohl und will auch nicht wieder weg 😉

Kommentar von raeuberbraut

solangsam scheint Hillary ihre Zauberkräfte wieder zuerlangen, das ist klasse 😉 und so ein doppelzauberspruch ist nicht einfach … hat der Zauberer Hr. Schnuffi gesagt und läßt die Hillary auch recht schön grüßen 😉

Kommentar von Renee




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: