Ronjas way of life


Wirklich schon wieder ein Jahr??
30.12.2008, 10:46 am
Filed under: Alltägliches, Nachdenkliches

Wenn ich so auf den Kalender schaue und sehe, dass das Jahr, das mit so viel Hoffnung angefangen hat, nun auch schon wieder zu Ende geht, dann frage ich mich allen Ernstes „Wo ist die Zeit geblieben?“.

Beim Rückblick auf dieses Jahr war es ein sehr schwieriges Jahr für mich. Aber es hatte auch so seine Highlights. Die Traumhochzeit meines Sohnes und der 90. Geburtstag meines Vaters.

Ja, es gab auch einschneidende negative Ereignisse.  Manche davon waren allerdings auch trotz allen Schmerzes „heilsam“.

Ein Paradoxon, dass ich mich von „Knoten“ und „Bindungen“ lösen musste, um nicht immer wieder abzustürzen. Aber vielleicht war es auch nur so, dass mich diese „Bindungen“ auf einer Ebene festhielten, die meine Weiterentwicklung behinderten?

Egal, fest steht jedenfalls, dass in meinem persönlichen Umfeld ein langsamer und stetiger Aufwärtstrend zu beobachten ist.

Trotz der negativen Konjunkturprognosen erlaube ich mir die Hoffnung, auf ein gutes Neues Jahr!  Wie ich inzwischen festgestellt habe, macht es keinen Sinn, sich immer wieder mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen oder alle Hoffnungen auf die Zukunft zu legen, denn wir leben im „JETZT“. ´

Und da der Weg zur Hölle bekanntlich „mit guten Vorsätzen“ gepflastert ist, habe ich mich entschieden, mir nur eines immer wieder in Erinnerung zu rufen: „Im JETZT zu leben“.  Die Vergangenheit ist vorbei, die Zukunft kann ich nicht beeinflussen, aber das JETZT ist erfahrbar.

Mein Motto für nächstes Jahr könnte  „Carpe Diem*“ lauten …

………………

*Die Sentenz „Carpe diem!“ stammt aus der Schlusszeile des um 23 v. Chr. entstandenen Carmen 1,11. Sie ist im Kontext des Gedichtes eine Aufforderung, die knappe Lebenszeit heute zu nutzen und nicht auf den nächsten Tag zu vertrauen.

Advertisements

14 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Den Aufwärtstrend kann man sehen, wenn man so deine beiträge der letzten wochen beobachtet. gut so. weitermachen!

das hast du gut gesagt mit der vergangenheit, der zukunft und dem im „jetzt“ leben. halte dich dran und das jahr 2009 wird besonders schön 🙂

Kommentar von wortman

danke lieber worti, ich arbeite daran, ein paar Fallstricke familiärer Art habe ich noch am Bein, aber Hauptsache ich komme nicht zu Fall 😉

Kommentar von raeuberbraut

Carpe Diem war ein Motiv in der Barockzeit, genauso wie der Vanitas-Gedanke (alles ist vergänglich).

Kommentar von Violine

@violine: Danke für Die Ergänzung! Alles Gute für Dich! Ronja

Kommentar von raeuberbraut

Dir auch alles Gute!

Kommentar von Violine

du kommst auf keinen fall zu fall 😉
das weiß ich blind.

Kommentar von wortman

frohes neues jahr liebe ronja.
dieses jahr wird dein persönliches glücksjahr 🙂

Kommentar von wortman

Oh vielen Dank lieber worti! Das wünsche ich Dir auch! Auf jeden Fall möchte ich in keinem Fall auf Dich in meinem blog verzichten! Alles Liebe Ronja!

Kommentar von raeuberbraut

morgääähn ronja 🙂
auf meinen blog brauchst auch nicht verzichten. er wird nur im märz wegen umzug eine runde ruhen müssen 😉

Kommentar von wortman

„lach“ hi lieber Worti, davon gehe ich aus! Ich freue mich sehr über unsere Freundschaft!

Kommentar von raeuberbraut

Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Geht mir ebenso 🙂

Kommentar von wortman

Guter Vorsatz sich auf einen Vorsatz zu beschränken.
Du machst Deinen Weg 😉

Kommentar von nedganzbachert

Zumindest werde ich mich bemühen. Wer weiß denn, ob es noch ein nächstes Leben gibt? Da ich den Zenit schon überschritten habe, wird es langsam Zeit, die restlichen Tage zu genießen – oder?

Kommentar von raeuberbraut

welchen zenit denn? von dem sind wir noch meilen entfernt, ronja. 🙂
dazu fühlen wir uns zu jung 🙂

Kommentar von wortman




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: