Ronjas way of life


Zu früh gefreut?
23.12.2008, 11:02 am
Filed under: Alltägliches, Gefühle

Heute morgen erreichte mich die Nachricht, dass mein Besuch, der am 1.Weihnachtstag bei mir eintreffen wollte, nun vielleicht aus krankheitsbedingten Gründen nicht kommt.

Ups, die Enttäuschung ist mir voll in den Magen geschlagen. Aber… – für Krankheit kann niemand etwas und diese Geißel lässt sich auch nicht „vertrösten“ auf später. Es kommt immer dann, wenn man es gar nicht gebrauchen kann – aber, da muss man durch.

Und trotzdem, alle meine Ideen und Vorbereitungen platzen gerade wie eine „Seifenblase“. Hat man das davon, dass man zum „Grinch“ geworden ist, oder sind das solche Umstände, die einen zum „Grinch“ werden lassen?

Naja, oftmals habe ich schon erlebt, dass ich mich auf etwas ganz doll gefreut habe und dass diese Freude nicht erfüllt wurde. Aber nichts begegnet einem einfach so, vielleicht muss ich noch lernen, mit Enttäuschungen besser umzugehen oder vielleicht, mich einfach nicht mehr „zu früh“ freuen? Aber wie geht das denn??

Wenn ich etwas Schönes vorhabe, dann freue ich mich. Wie soll ich das denn abstellen?
Nö, das geht gar nicht. Ist nicht Vorfreude bekanntlich die beste Freude?

Naja, vorerst lehne ich mich entspannt zurück und warte die morgige endgültige Entscheidung ab. Vielleicht wird ja doch noch alles gut und ich mache mir mal wieder umsonst „traurige“ Gedanken.

Okay, ich bin ein Mensch mit Phantasie  und daher habe ich noch Plan B und C in der Tasche und einige Events, die mir Freude bereiten, kann ich auch allein genießen. Ein Glück, dass ich in einer Großstadt wie Berlin lebe und meinen Zauberwald auch mal verlassen kann…. – wenn ich will. Die Betonung liegt allerdings  auf  „wenn ich will“, eine „Option“, die mich zu einem wirklich freien Menschen macht.

Komischerweise geht’s mir beim Niederschreiben meiner Enttäuschung schon wieder viel besser und kann sogar dieser neuen Situation auch positive Aspekte abringen.

Die Freude allerdings auf einige schöne freie Tage lasse ich mir NICHT nehmen und das soll sich der GRINCH mal hinter die Ohren schreiben!

In diesem Sinne trotzdem „Frohe Weihnachten!“

kerzen

Advertisements

7 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Ohweh, wenn ich an meine Vorbereitungen denke, würde ich sogar gern mit Dir tauschen. Aber mein Angebot steht; falls es Dir langweilig werden sollte 😉 Bis morgen!

Kommentar von Caro

Danke Caro, aber ich denke, ich nehme morgen Smarty und fahre nach Schlüchtern. Lb. Gr. Ronja

Kommentar von raeuberbraut

ob nun auf der Straße, ob im Zug oder in der gelben Lustkugel, ich wünsche Dir einen schönen Heiligabend!

Kommentar von nedganzbachert

Danke lieber ngb, das wünsche ich Dir auch. Aber Smarty hat heute noch Pause. Ich überlege noch, wie ich’s hinkriege. Dir aber alles Liebe und ebenfalls einen schönen Heiligabend!

Kommentar von raeuberbraut

klar willst du, denn inzwischen bist du frei, freier geworden. da bin ich besonders stolz auf dich.
nutze deine ersatzpläne und ansonsten ab zu caro 🙂

und so wünsche ich dir ein gesegnetes weihnachtsfest und schöne feiertage.

Kommentar von wortman

auf jeden fall wünsche ich dir schöne festtage und im neuen jahr nur das beste.

lg zores

Kommentar von zores

danke lieber zores, das wünsche ich Dir auch!

Kommentar von raeuberbraut




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: