Ronjas way of life


Freunde
10.11.2008, 8:23 pm
Filed under: Gefühle, Melancholie, Nachdenkliches

was sind Freunde? Was darf man von Ihnen erwarten? oder darf man überhaupt etwas von einem Freund erwarten?

Eine schwierige Frage. Allmählich stelle ich fest, dass ich mich nur auf „mich“ verlassen kann und damit bin ich im Moment ziemlich verlassen. Denn irgendwie fehlt mir Stabilität und damit auch ein Freund. Ich sehe, ich muss mir selbst „Freund“ sein, dann kommen die anderen Freunde auch wieder.

Nein, aber ehrlich. Habe ich ein falsches Verständnis von Freundschaft? Gerade die, die immer von Freundschaft tönen und dass man füreinander da ist, sind plötzlich alle weg? Was ist von einer großen Liebe übrig, die beteuert, immer noch zu lieben und wenigstens Freundschaft zu halten? Gerade die, sind dann weg, wenn es schwierig wird.

Wenn ich weiß, dass es einem Freund schlecht geht und dass er einen schweren Weg vor sich hat, dann rufe ich ihn an und gebe ihm emotionalen Halt. „Geschwafeltes“ E-Mail-Gefahsel hilft da leider nichts. Aber naja, so ein Typ lernt das sowieso nie! Falsche Freunde, die nur ihr eigenes Interesse im Kopf haben. Nein Danke. Wieder mal ein Abschied und damit Platz für Neues.

Ich habe an eine Freundschaft gewisse Ansprüche und wer die nicht erfüllt, gehört zu meinem Bekanntenkreis und nicht zu meinen Freunden. Manchmal gibt es wildfreme Menschen, die einen besser verstehen als ein Freund.

Okay, ich gebe zu, ich bin „enttäuscht“. Und warum? Ja, ja, ich weiß. Ich habe „Erwartungen“ und die sind nicht erfüllt worden. Aber eine Freundschaft ohne Erwartungen, gibt es das? Ich stelle so allmählich alles in Frage.

Wird Zeit, dass ich bald wieder auf den Boden der Tatsachen komme.

…. ich arbeite daran 😉

Advertisements

24 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Du wieder auf dem Boden der Tatsachen ankommst, wirst Du vielleicht auch wieder sehen, dass doch der eine oder andere Freund noch da ist. 😉

Kommentar von nedganzbachert

Hallo, da bin ich also hier! 😉

Kommentar von Ecki

Unsere Seiten ergänzen sich hervorragend. Deine ist nachdenklich und traurig. Meine halbwegs lustig. Danke für die sehr nette Mail!!!

Kommentar von Ecki

ach ngb, von Dir habe ich ja eine SMS erhalten, aber ich bin total enttäuscht von J. dieser Schwafelheini und R. Ich fahre jetzt los, kann eh‘ nicht schlafen. Brauch allerdings noch eine Aspirin. Drücke mir die Daumen Lb. Gr. Ronja

Kommentar von raeuberbraut

J. kann nicht helfen, J. darf nicht helfen, sonst würde er Deinen Count Down kaputt machen.
😉

Kommentar von nedganzbachert

wenn ich mir so die letzten postings ansehe, bist du auf dem besten wege, als gereifter, neuer mensch den boden der tatsachen zu erreichen.
die freunde, wie wirklich wichtig sind, real wie virtuell, werden dann auch da sein und deine landung zu schätzen wissen.

Kommentar von wortman

Manchmal gibt es wildfreme Menschen, die einen besser verstehen als ein Freund.

macht sie das nicht zu freunden? ich verstehe mich manchmal mit „wildfremden“ auch besser als mit manchen „freunden“…

Kommentar von aprikose

freunde sind die, die übrig bleiben und dich noch kennen, wenn du am boden zerstört bist. das ist das gute an einer krise, sie siebt alles aus, was du nicht brauchst, ganz besonders die falschen freunde.
alles gute, lass dich nicht unterkriegen. die zeit macht alles wieder gut.

Kommentar von zores

bist noch bei deinem paps? alles soweit noch in ordnung?

Kommentar von wortman

hi@all, habe eine sehr schwere Woche hinter mir, muss das erst verkraften. Ja, im Ernstfall trennt sich die Spreu vom Weizen, ebenso mit den Freunden…
Danke für Eure lieben Kommentare.
Ziehe mich mal ein wenig zurück, bin gerade 22.30 Uhr zurückgekehrt.

Kommentar von raeuberbraut

ruhe dich erstmal aus und morgen ist auch noch ein tag.

Kommentar von wortman

@ngb… – es gibt keinen Count Down, ich zähle nicht mehr, das ist Schwachsinn. Dieser Schwafelkopf kann mir hoffentlich für immer gestohlen bleiben. Ich habe kein Bock mehr, mir ist egal wieviele Tage, ich zähle gar nichts mehr, das macht ihn doch viel zu wichtig. Dabei ist er der unwichtigeste Mensch, den es für mich geben kann. Ich habe in dieser Woche ganz andere Sorgen gehabt und dieser Mensch, um den ich mich sorge, ist mir WICHTIG, so wichtig wie er niemals sein kann. Amen und Gute Nacht!

Kommentar von raeuberbraut

@wortmann, danke Dir, das tue ich jetzt unverzüglich. Lb. Gr. RR

Kommentar von raeuberbraut

…mir ist egal wieviele Tage, ich zähle gar nichts mehr, das macht ihn doch viel zu wichtig. Dabei ist er der unwichtigeste Mensch, den es für mich geben kann…

Na ALSO! Geht doch! 🙂
So hatte diese Fahrt doch auch einen positiven Nebeneffekt. Es geht steil aufwärts Ronja 🙂

Kommentar von wortman

genau… UNVERZÜGLICH…. also: AB inne Heia und ausschlafen. Zackzack!

Kommentar von wortman

bin gleich weg zum burzeltags-brunch bei muddern. melde mich dann heute nachmittag.

Kommentar von wortman

@ronja: ich wusste, dass Du einmal zu einer vernünftigen Frau werden wirst. Aber übertreib es nicht, denn ich mag Dich, weil Du bist wie Du bist 😀

Kommentar von nedganzbachert

@ngb: und so folgsam. hat sogar auf mich gehört und ist artig in die heia gegangen 🙂

Kommentar von wortman

Liebe Ronja!
Ich habe etwas in Deinen Wald geworfen …

Kommentar von nedganzbachert

okay ngb, ich habe Dein STöckchen aufgenommen:-)

Kommentar von raeuberbraut

@aprikose: Du hast völlig Recht, „wildfremde“ Menschen sind mir hier teilweise mehr Freund geworden als meine Freunde (vermeintliche?) um mich herum. Da bewahrheitet sich der Spruch:“In der Not gehen tausende auf ein Lot“. Wieviel das ist, weiß ich allerdings nicht 😉 Alles Liebe RR

Kommentar von raeuberbraut

@ronja: somit ist auch mal widerlegt, dass man im internet keine freunde finden bzw. vertrauen in „fremde“ setzen kann 🙂

Kommentar von wortman

@wortman, da hast du mal wieder Recht! 😉

Kommentar von raeuberbraut

ab und an darf ich auch mal recht haben 🙂
nicht immer nur die frauen 🙂

Kommentar von wortman




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: